Zeitmanagement & Stressvermeidung

Wenn am Abend wieder zu viele unerledigte Sachen auf dem Schreibtisch herumliegen, dann war es wohl wieder einmal ein Tag wie jeder andere: Zu viel Unerledigtes fordert vehement das Aufarbeiten ein. Wenn die fertigen Aufgaben weniger als die vorgenommenen sind, wird der persönliche Arbeitsplatz zu einer Summe aus schlechtem Gewissen, Ärgernis und Blockade. Der Berg, den man vor sich her schiebt, schafft so nur neuen Stress, führt zu dauernder Anspannung, in der Folge zu Burnout oder anderen Überlastungssymptomen.

 

Werden Sie vom "Volltischler zum Leertischler" und schaffen Sie dadurch die Rahmenbedingungen, effizienter zu arbeiten, dabei Zeit zu gewinnen und so neue Freiräume für Arbeitsalltag und Privatleben zu gewinnen. Mit dem richtigen Handwerkszeug gelingt das oft relativ einfach.

 

Im betrieblichen Kontext gibt es seit 1. Jänner 2013 eine neue Gesetzesnovelle, die besagt, dass ArbeitnehmerInnen neben körperlichen Gefahren auch vor psychischen Belastungen geschützt werden müssen. Wenn Sie in diesem Bereich eine Beratung in Anspruch nehmen wollen, dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung.



Mehr Information zu diesem Thema

 

 
 
 
Diese Homepage wurde mit dem Homepage Toolbox CMS erstellt! Online Bookmarks