Meinen eigenen Auftrag finden

Autobiografisches SchreibenAufstellung zum Thema Berufung
Berufung ist nichts wonach man suchen muss oder was man erlernen kann. Berufung ist stets da und in den meisten Fällen wird sie bis zu einem gewissen Grad auch schon gelebt. Berufung bedeutet, dem eigenen „Ruf“, dem größeren Auftrag des Lebens zu folgen. Es macht einen großen Unterschied, wenn jemand seine Berufung kennt und in seinem Bewusstsein hält. Denn so hat man die Möglichkeit, ihr bewusst Raum zu geben, damit sie sich in ihrer vollen Größe entfalten kann.

Mit Hilfe der Aufstellungsarbeit wird deutlich erkennbar, wie wir unserer Berufung gegenüber stehen, wie wir sie wahrnehmen oder ob sie für uns überhaupt ersichtlich ist. Manchmal wirken Dynamiken, die uns daran hindern unsere Berufung zu sehen oder sich zu ihr hinzubewegen.

An diesem Tag kann jede/r für sich herausfinden, wo sie/er gerade steht. Der Berufung zu folgen ist ein Weg, der mit dem ersten Schritt beginnt.

Inhalt:
  • Was bedeutet Berufung?
  • Wo lebe ich Teile meiner Berufung bereits?
  • Welche Botschaft hat meine Berufung für mich?
  • Was hindert mich daran, meine Berufung ganz zu leben?
  • Berufung im Kontext Familie/Beruf
Trainerin: Claudia FUHRBERG, Aufstellungsleiterin, Energetikerin, Lebensberaterin i.A.

Nächste Termine zur Auswahl:
Sonntag, 22. Oktober 2017
Sonntag, 3. Dezember 2017

Kurszeit: 9:00 - 16:00 Uhr

Kursort: Bildungshaus Villa Rosental, Lindacherstr. 10, 4663 Laakirchen

Kursbeitrag: € 160,-

Teilnehmer: 6 - 10 TN

Anmeldung:
Institut Huemer
Tel: 07613 / 45000 (Mo - Fr von 7:30 bis 12:00 Uhr)
E-Mail: office@instituthuemer.at

Anmelden
Zur Terminübersicht









 
 
 
x1x